Non-Stop-Ultra

Pfingstläufe in Brilon und Kollerbeck

Am Pfingstwochenende waren unsere Läufer aktiv und bei den Läufen in Brilon (08.06.) und Kollerbeck (09.06.2019) vertreten.
 
Beim 33. Pfingstlauf in Brilon waren von Non-Stop-Ultra 4 Läufer dabei. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Ein Gesamtsieg und 3 Altersklassensiege, sowie ein 2. Platz in der Altersklasse konnten unsere Läufer am Ende vorweisen. Michael Brand war der Gesamtsieger über die 20Km-Strecke. In 1:22:07 Std. hatte er die Strecke mit 500 Höhenmetern geschafft. Anatoli Derksen kam als 5. ins Ziel in 1:32:38 Std. und wurde damit 1. der M45.
 
Markus Burges und Josef Hillebrand musten beim 4Km-Lauf 65 Höhenmeter bewältigen. Markus brauchte 19:29 min. und wurde 2. in M40. Josef konnte die Klasse M60 in 21:03 min. gewinnen.
 
Am nächsten Tag war der Pfingstlauf in Kollerbeck. Auch hier waren Markus und Josef wieder dabei. Josef hatte mit Claudia die große Hembser-Kindertruppe dabei. Markus hat, wie am Tag zuvor, die 5Km absolviert. Insgesamt war Non-Stop-Ultra mit 25 Läufern am Start. Beim 5km-Lauf wurde Debesay Gesamtzweiter und 1. in M30. Mit Fikadu und Yusouf hatten wir zwei weitere Klassensieger.
 
Über die 10Km-Distanz konnte Non-Stop-Ultra einen Doppelsieg feiern. Gesamstsieger wurde Christoph Dohmann gefolgt von Marc Fricke, der als zweiter das Ziel erreichte. Mit Rebecca Binnie Pott (W35) und Carolin Pöppe (W30) erreichten wir 2 weitere Klassensiege.
 
Alle Ergebnisse unter:  /my6.raceresult.com/118377/results?lang=de#0_0EB8CF
 
 
Bild Kollerbeck: Magnus, Dirk, Cosima, Adalbert, Klaus, Ursula, Katja, Werner, Michael, Hubert und Carolin
 
Bild Brilon: Josef und Markus