Non-Stop-Ultra

Stephan Nüsse läuft aufs Podest beim Run Up Berlin

Am 13.10.2018 hieß es wieder "Run Up Berlin" im Park Inn Hotel Berlin - hier braucht man keine spezielle Technik, extreme Kraft oder wahnsinnige Geschwindigkeiten. Man braucht nach dem Einzelzeit-Start nur eine Portion Mut und den absoluten Willen bis zum Ende durchzulaufen - also "Go-Hard" !  Das „Ende“ ist die 39. Etage des Park Inn Hotels, ca. 110 m über Berlin; nach ca. 770 Stufen und zudem 110m Sprint - 50m unten und 60m im 20. Stockwerk. Wer hier oben auf der Aussichtsplattform steht, hat es geschafft und kann sich den Alex auf Augenhöhe anschauen !
 
                    
 
Wie die Fotos zeigen heißt es aber erstmal ganz klar : Bitte sofort noch mehr Luft ! 
 
 
Es hat diesmal wieder zu einem Treppchenplatz der M50 gereicht - das Bild zeigt die M50er mit dem überragenden Sigfried Flor als Zweiter der Gesamtwertung (Platz 1 der M50 in 3:56.4) und  Holger Rothe (Platz 2 der M50 in 4:35.3) --beide von TreppenTeamBerlin-- und Stephan Nüsse (Platz 3 der M50 in 4:41.5) von Non-Stop-Ultra als 16.ter der Gesamtwertung.  
 
 
Mehr Infos unter: run-up-berlin.de/index.php