Non-Stop-Ultra

Vereinsmitglieder verabschieden das alte Jahr mit einem Volkslauf

Am Samstag, den 30.12.2017 starteten Lukas und Adalbert in Wahlsburg/Vernawahlhausen. Es war 2°C kalt und Dauerregen. Die 21,5Km-Strecke mit 2 Runden war eine schöne Waldstrecke, aber tief bergig und matschig. Knapp 100 Läuferinnen und Läufer standen am Start. Die meisten liefen die 13Km. Lukas war nach 2:05:59Std. im Ziel. Adalbert nach 2:07:01Std. Beide hatten ihre Altersklasse gewonnen. Es gab tolle Preise. Jeder bekam im Ziel eine Waffel oder eine Wurst ( beides heiß ). Lukas  bekam noch einen Gutschein für das Kletterzentrum Kassel und Adalbert einen Gutschein für die Therme in Kassel. Kann beides Cosima gebrauchen. Alles für 5€ Startgeld.
   
Am Sonntag, den 31.12.2017 Start zum größten Silvesterlauf in Deutschland von Werl nach Soest. Unter den 6750 Läuferinnen und Läufern auch neun von Non-Stop-Ultra. Es war mit 13°C sehr warm und die Sportler hatten auf der 15km-Strecke Rückenwind.
 
Ergebnisse:   Michael     Brand        51:06
                    Michael     Amstutz  1:00:34
                    Paul         Derksen   1:02:08
                    Anatoli     Derksen   1.06:58
                    Elisabeth  Derksen   1:12.30
                    Dirk         Lüddecke 1:19:45
                    Bernward Nölken     1:19:46
                    Adalbert   Grüner     1:20.32
                    Christoph Siebrecht  1:21:33
 
 
Auch am Sonntag, den 31.12:2017 war der Silvesterlauf in Gütersloh über 10 Km.  Viel Matsch machte den 700 Startern die Strecke schwer. Jürgen Scherg konnte mit 39:06min zum letzten Mal die Altersklasse M50 gewinnen. Thorsten Seemann kam nach 39:38min als 20. Gesamt ins Ziel.
Euer Adalbert